ABLAUF

Die Hypnose während einer therapeutischen Behandlung besteht im wesentlichen aus drei Phasen:
Einer Einleitungsphase, während der man den angenehmen Zustand beginnen lässt, die Trancephase,
während der Sie in dem von Ihnen imaginierten Zustand verbleiben und therapeutisch arbeiten.
Schließlich die Ausleitungsphase, mit der die Trance beendet wird.

Während der ganzen Zeit bleibt die Kontrolle erhalten, inwieweit Sie sich in den Trancezustand begeben.
D.h. Sie allein haben die Kontrolle darüber wieviel Sie vom Geschehen um Sie herum mitbekommen oder
ob Sie eher in Ihre eigene Vorstellungswelt „abtauchen“ möchten.

Mit anderen Worten: Sie sind keinesfalls „willenlos“ oder ausgeliefert.